Tarifvertrag der wohnungswirtschaft in der stufe v

Traning And Development Das Unternehmen hat einzigartige Bedingungen für die Ausbildung und Entwicklung aller Personalkategorien. Derzeit hat das Unternehmen ein System der beruflichen Bildung im Unternehmen entwickelt und erfolgreich betrieben, einschließlich der Aus- und Weiterbildung von Arbeitnehmern, Fachleuten sowie Führungskräften und Führungskräften der mittleren Und-Stufe. Die Ausbildung der Arbeitnehmer erfolgt an der nichtstaatlichen Bildungseinrichtung “TATNEFT es Personnel Training Center” und ihren acht Zweigen, die über eine moderne materielle und technische Basis und umfangreiche Lernerfahrung verfügen. Das Zentrum bietet Schulungen in 307 Berufen an, von der Bohrung bis zur Wartung der Stationen, darunter 140 Berufe, die von Rostekhnadzor aus Russland betreut werden. Die Ausbildung und Weiterbildung der Fachkräfte erfolgt durch spezialisierte Bildungseinrichtungen der Region und in der Russischen Föderation. Priorität in der Arbeit des Unternehmens ist die vielseitige und konsequente Ausbildung der Führungskräfte der höheren und mittleren Ebene. Die Verbesserung ihrer Fähigkeiten erfolgt in Bildungseinrichtungen mit einer hohen Bewertung im Ausbildungssektor der Öl- und Gasindustrie.18.713 Mitarbeiter des Unternehmens nahmen 2015 an Aus- und Weiterbildungskursen teil. Darunter waren 10.825 Arbeitnehmer, 4.364 Führungskräfte und 3.524 Fachkräfte und Arbeitnehmer. Der Betrag von 160 Mio. RUB wurde dafür ausgegeben. In einem Artikel mit dem Titel “Kollektivverhandlungen – eine theoretische Analyse” definierte A.

Flandern Tarifverhandlungen als “… für die gemeinsame Regulierung von Arbeitsverwaltung und Arbeitsmärkten.” Der Tarifvertrag, das Ergebnis des Tarifvertrags, ist in der Regel ein undurchdringlicher Vertrag und unterscheidet sich rechtlich ganz anders als der Arbeitsvertrag. Aufgabe des Tarifvertrags ist es, die Beziehungen zwischen den Tarifparteien, d. h. zwischen dem Arbeitgeberverband oder einem einzelnen Arbeitgeber, und einer Gewerkschaft oder Gewerkschaften zu regeln. Solche Beziehungen werden als Beziehungen kollektiver Natur bezeichnet. Sie könnten Verfahrensvereinbarungen zwischen den Tarifparteien über Streiks oder andere Arbeitskampfmaßnahmen umfassen, bevor das Streitverfahren erschöpft ist; Fragen im Zusammenhang mit der Struktur der Verhandlungen zwischen den Parteien; die Schaffung der für Tarifverhandlungen eingerichteten Gremien; Verfahren für die Neuverhandlung des Tarifvertrags; Und so weiter. Der Tarifvertrag hat jedoch eine andere Funktion, die individuelle Funktion, die die Beziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer regelt.

Die Beschäftigungsbedingungen sind in der Regel tarifvertraglich geregelt. So gehören Lohnskalen, Arbeitsstunden, Urlaub, Krankheitslöhne, Überstunden, alle Fragen im Zusammenhang mit Ausbildung, Umschulung, Lehrlingsausbildung zu den zahlreichen Themen, die in den Beschäftigungsbedingungen zu finden sind. Verfahren, die sich auf den einzelnen Arbeitnehmer beziehen, wie Beschwerde- und Disziplinarverfahren, können ebenfalls als Teil der Beschäftigungsbedingungen, die sich aus dem Tarifvertrag ergeben, gelten. Das Gesetz schreibt vor, dass der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer Angaben zu den wichtigsten Beschäftigungsbedingungen dieses Arbeitnehmers macht. Als einer der Branchenführer legt TATNEFT Company großen Wert auf die Personalmanagement-Politik. Wir sind daran interessiert, verantwortungsvolle und professionelle Mitarbeiter zu gewinnen. Seit vielen Jahren widmet das Unternehmen der Ausbildung zukünftiger Fachkräfte besondere Aufmerksamkeit und zieht Studenten und Lehrer des Staatlichen Erdölinstituts Almetjewsk für die Teilnahme an den Projekten des Unternehmens an.

CategoriesUncategorized